SEMINARE  //  SELBSTPOSITIONIERUNG  //  SELBSTPRÄSENTATION UND SELBSTVERMARKTUNG

RKKB / SEMINARE / SELBSTPOSITIONIERUNG / SELBSTPRÄSENTATION & SELBSTVERMARKTUNG

SELBSTPRÄSENTATION UND SELBSTVERMARKTUNG
SICH ERFOLGREICH SELBST PRÄSENTIEREN UND VERMARKTEN

BESCHREIBUNG
Selbstpräsentation und Selbstvermarktung setzen die eigenen Kenntnisse, Fähigkeiten und Persönlichkeitsmerkmale produktiv um.

Es gilt, diese Kompetenzen deutlich zu machen und erfolgreich zu vermarkten.

Das Seminar vermittelt praxisorientiertes Wissen, um Selbstpräsentation und Selbstvermarktung effizient zu planen, durchzuführen

und zu reflektieren. Die zentralen Inhalte sind die Grundlagen, Besonderheiten und Techniken der Selbstpräsentation und der Selbstvermarktung sowie das individuelle Verhalten der Teilnehmenden bei der praktischen Anwendung.

ZIEL
Sich erfolgreicher selbst zu präsentieren und zu vermarkten

TEILNEHMENDENKREIS
Alle Personen, die an ihrer Selbstpräsentation und ihrer Selbstvermarktung arbeiten wollen

SCHWERPUNKTE

  • Individuelle Zielformulierung und Wege zu neuen Kontakten    

  • Selbstbild und Fremdbild    

  • Gesprächseröffnung und Vertrauensaufbau    

  • Bedarfsermittlung und Selbstpräsentation mit Nutzendarstellung    

  • Angebot und Entgeltverhandlung    

  • Einwandbehandlung und Abschluss    

  • Telefonische und persönliche Erstkontaktaufnahme und Terminvereinbarung    

  • Einstellungsgespräch und Verhandlungsgespräch    

  • Kommunikationspsychologische Aspekte und rhetorische Stilmittel    

  • Auftreten und Wirkung    

  • Persönlichkeit und Überzeugungsfähigkeit    

  • Unterschiedliche Kommunikationstypen und -stile    

  • Tipps und Tricks sowie Dos and Don'ts für Selbstpräsentation und Selbstvermarktung    

  • Möglichkeiten, die eigene Selbstpräsentation und Selbstvermarktung in Praxissimulationen zu beobachten, zu analysieren und zu optimieren

METHODEN

Theorieinputs; Training an Praxisbeispielen der Teilnehmenden; Praxissimulationen mit videounterstütztem Teilnehmenden- und Trainierendenfeedback; Einzel-, Partner- und Gruppenarbeiten mit Lerntransfer in die betriebliche Praxis; Lehr-Lern-Dialog; moderierte Gruppendiskussionen; Erfahrungsaustausch; Seminarunterlagen

DAUER

Die Seminardauer beträgt zwei Tage.
Ein Folgetag zur vertiefenden Übung und Verankerung des Gelernten wird empfohlen.
Eine zeitliche Anpassung an den individuellen Bedarf ist selbstverständlich möglich.

INVESTITION

Gerne unterbreiten wir Ihnen für Ihren individuellen Bedarf ein passendes Angebot.